___________________________________________________________________________________________________
 

Erdiger und meditativer Klang

Warum nicht diese Trommel den "Siegeszug" der Weiterbreitung um die Welt geschafft hat sondern die Djembe ist mir persönlich ein Rätsel. Ich liebe den erdigen Klang und die wohlig weichen Schwingungen, die sehr lange ausklingen. Durch das behaarte Kalbfell gestaltet sich auch das Schlaggefühl um einiges weicher und angenehmer als bei einer Djembe. Mit der Länge der Haare kann man die Dämpfung des Klanges zusätzlich beeinflussen und so auf das persönliche "Hörwohlgefühl" eingehen.


Robust und formschön

Der Korpus ist nach dem kurzen Halsstück nach oben konisch mit einer leichte Bauchung geöffnet. Dadurch wird der warme Klang verstärkt und die Schwingungen gleichmäßig verteilt. Aufgrund der Bespannung mit dicken Kuh oder Kalbfell ist die Schlagfläche auch nicht so anfällig für mechanische Beschädigungen. Auch das Klangbild bleibt bei Temperaturwechsel oder Änderungen der Luftfeuchte sehr stabil. So ist diese Trommel sicherlich empfehlenswert für Kinder und Jugendliche, Schulen, Kindergärten, häufiger Spielerwechsel etc. Ich verwende sie auch als "Reisetrommel" da sie die Strapazen der Ortswechsel und Umgebungsveränderungen besser mitmacht als andere Trommeln.




______
___

____